Aus dem Archiv...

Mikro sucht Nano

Mikro – kontaktfreudig, ungebunden und unternehmungslustig sucht aufgeschlossene, mobile Nano PA-Anlage, gern mit CD-Player-Anhang o.ä. Spätere Heirat nicht ausgeschlossen. Bei solch‘ Kontaktanzeige könnten wir gut weiterhelfen: Denn die neue HK Audio LUCAS Nano 300 bietet sich geradezu...

Mehr...

Follow us on Twitter!Follow us on FaceBook

Korg Sync Serie

Geschrieben von Olaf | Geposted in Interessantes | Geschrieben am 12.09.2016 | Dieser Beitrag wurde bisher 357 mal gelesen.

0

Korg InEar Sync SerieWie vorige Woche berichtet, gab es einige spannende Neuvorstellungen bei . Den microKORG S, die ARP Module und volca kick haben wir bereits näher betrachtet. Fehlen noch die innovativen InEar Clips aus der Sync Serie. Nun wird man sich fragen, was das nun Schönes ist. InEar Clips? Noch nie gehört… Na, dann schauen wir mal.

Los geht’s mit dem Korg SY-1M SyncMetronom: Alle hören exakt dasselbe Tempo im Ohr – das synchronisierbare In-Ear-Metronom

Das SyncMetronome ist so kompakt, dass es bequem ans Ohr geklemmt werden kann. So hören Sie den Metronomtakt weitaus klarer, weil er nicht mehr von anderen Geräuschen überdeckt werden kann.

Dank des Infrarotsystems kann es sogar zu einem externen Takt synchron laufen, damit alle Bandmitglieder bzw. Musiker der Blaskapelle konsequent im Gleichschritt spielen. Trotz seiner kompakten Maße bietet es zahlreiche Taktarten und Rhythmen – und natürlich alle unverzichtbaren Metronomfunktionen. Mit dem Jog-Schalter kann das Tempo blitzschnell geändert werden – und die Passmechanik verhindert, dass das Metronom ungewollt aus dem Ohr rutscht.

Korg SR-1G Stroke Rythm InEar Golf Metronom: Mehr Schwung mit der richtigen Motorik! In-Ear-Metronom für Golfspieler

Das ultrakompakte StrokeRhythm ist ein Metronom im Ohrhörerformat für Golfer. Zu einem satten Swing gehört nämlich ein gutes Timing – und dieses Metronom hilft Ihnen dabei diskret auf die Sprünge. Da jeder Spieler einen anderen Rhythmus benötigt, stehen zahlreiche Einstellungsvarianten zur Wahl – auch Sie finden garantiert das richtige Tempo für den perfekten Swing. Mit dem Jog-Schalter kann das Tempo bei Bedarf schnell nachjustiert werden – und ein extra entwickelter Mechanismus verhindert, dass Ihr Taktgeber Ihnen aus dem Ohr gleitet.

Korg SY-1D SyncDancing: Tanz-Synchronisations-Musikplayer – Private Tanzstunden zu jeder Tages- und Nachtzeit. Ein kleiner Musikplayer, den man im Ohr tragen kann.

Das SyncDancing ist ein kleiner Musikplayer, den man sich ans Ohr steckt, um an seinen Tanzschritten zu feilen. Außer einer gut sortierten Metronomfunktion enthält es 20 Songs für die populärsten Gesellschaftstänze, so dass man in jeder freien Minute üben kann. Dieser Winzling bietet alles, was man zum Verfeinern seiner Tanzschritte benötigt – er ist weit mehr als ein sturer Taktgeber. Dank der Infrarot-Synchronisation eignet sich das Gerät auch für Tanzpaare: Beide Partner hören exakt das gleiche Signal.

Korg IE-1M InEar Metronom: Das klitzekleine In-Ear-Metronom, mit dem man ungestört üben kann

Das In-EarMetronome ist so kompakt, dass es bequem ins Ohr passt. Dank seiner Platzierung im Ohr hört man den Takt selbst, wenn man selbst oder die Umwelt plötzlich mehr Lärm macht als anfangs gedacht. Mit zahlreichen Taktarten und Rhythmusvarianten lassen sich selbst vertrackte Passagen systematisch üben. Das Metronomtempo kann mit dem praktischen Jog-Schalter nachjustiert werden. Der Haltemechanismus verhindert, dass Ihnen das In-EarMetronome im Eifer des Gefechts aus dem Ohr rutscht.

Wann und ‚How much is the fish‘?
Lieferbar werden die kleinen Helfer voraussichtlich ab KW 41 sein (Mitte Oktober). Preislich rangieren sie zwischen 24,90 € und 49,00 €. Alle InEar Clips auf einen Blick gibt es hier.

Einzelne Videos zu den InEar Clips gibt es auch, die wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

 

Soundbesispiele des SyncDancing sind auch vorhanden, bitteschön:

 

Alle InEar CLips auf einen Blick gibt es hier.

bsp;

Schlagwörter:

Schreib einen Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin