Aus dem Archiv...

Roland JUPITER-50/-80 mit gratis iPad mini

Roland JUPITER inklusive kostenlosem iPad: Beim Kauf eines JUPITER-50 oder JUPITER-80 im Aktionszeitraum Februar bis April 2015, erhält der Kunde bei Registrierung seines Instruments ein kostenloses iPad mini. Die aktuelle JUPITER-Serie von Roland ist Synthesizer-Liebhabern hinlänglich bekannt. Aufbauend...

Mehr...

Follow us on Twitter!Follow us on FaceBook

LEWITT Mikrofone – erste Testberichte

Geschrieben von Olaf | Geposted in Mikrofone | Geschrieben am 18.06.2011 | Dieser Beitrag wurde bisher 1248 mal gelesen.

0

ist in aller Munde. Vor einiger Zeit haben wir ja an dieser Stelle bereits über den Premium Mikrofonhersteller berichtet.

Und auch die Fachpresse hat die Österreicher mittlerweile auf dem Radar. Nach der erfolgreichen Präsentation auf der ProLight & Sound 2011 hat sich die Fachpresse regelrecht auf die Österreicher gestürzt, um deren Mikrofone auf Hertz und Nierencharakteristik zu prüfen. Die ersten Testberichte sind nun veröffentlicht. Als Tenor könnte man kurz zusammenfassen: Geil!

Na gut, ein wenig ausführlicher wollen wir doch werden…

Recording Magazin 04/2011
Lewitt Mikrofone: Schwarz und Stark – so prangt es auf dem Titelblatt des aktuellen Recording Magazin, kurz RecMag.

Im Heftinnern führt Autor Andreas Ederhof diese Anspielung auf die „Wiener -Melange“, LEWITT Mikrofone aus Östereichischen Landen, dann detailliert aus . Auf 5 Seiten beleuchtet er die Vorzüge der Kondensatormikrofone LCT 240, LCT 340 und LCT 640.

Auszug: „Darüber hinaus bietet das LCT 240 einige Features, die man von anderen Studio-Kondensatormikrrofonen so nicht kennt. Da ist zum ersten die automatische Vordämpfung, die durch langes Drücken des Vorabschwächungs-Schalters aktiviert wird. Bei aktiviertem Automaik-Modus (…) schaltet das Mikro selbstständig auf eine höhere Vordämpfung um – ein sehr nützliches Tool bei der Aufnahme sehr lauter Schallquellen.“

www.recmag.de

tools4music Ausgabe 3/2011
Das tools4music Magazin hat sich den DTP Beat Kit Pro 7 Mikrofonkoffer vorgeknöpft und einem ausführlichen Praxistest am Schlagzeug unterzogen.

Auszug: „Die Verwendung von 2 verschiedenen Bassdrum-Mikros ist im Live-Betrieb durchaus üblich. Oftmals wird ein dynamisches Mikro mit einem Grensflächenmikro kombiniert, um die klanglichen Eigenarten beider Mikrofone zu mischen. Als problematisch kann sich dabei ihre Platzierung erweisen, das es nur schwer möglich ist, beide Kapseln phasenrichtig auszurichten. Diese

Problematik umgeht das DTP 640 REX , indem die Kapseln eng nebeneinander liegen. Somit trifft das Bassdrum-Signal zeitgleich auf beide Kapseln und verursacht kaum Kammfiltereffekte…“
Soundbeispiele finden sich im „Mehrwert“-Bereich unter

www.tools4music.de

Sound & Recording Ausgabe 6/2011
Auf 6 Seiten werden die Mikrofone LCT 340, LCT 540 und LCT 640 ausführlich getestet, durchgemessen und mit der Konkurrenz verglichen. Beim LTC 640 wurde sogar das Gehäuse geöffnet, um das Innenleben freizulegen – zum Glück mit dem Hinweis „Don’t try this at home!“

Fazit (Auszug): „Die Mikrofone sind bestens verarbeitet und bieten ausgezeichnete technische Performance; sie sind sehr pegelfest und rauschen sehr wenig. Was will man mehr? Na, antesten!“

Die dazugehörigen Klangbeispiele stehen auf der Sound & Recording-Webseite zum Anhören bereit.

www.soundandrecording.de

Na das klingt doch alles sehr erfreulich für Lewitt. Und wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, die komplette Lewitt Produktpalette gibt es sowohl im Onlineshop als natürlich auch bei uns im Ladengeschäft zum antesten, anfassen und ausprobieren.

Schlagwörter: , , , , , ,

Schreib einen Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin