Aus dem Archiv...

Weltweite Produkt-Releases bei KORG im September 2016

Korg startet mit heißen Neuerscheinungen in den Herbst. Mit dabei die Modularversion des ARP Odyssey, der neue microKorg S, Verstärkung für die Volca Serie und ein paar clevere InEar Metronome mit unterschiedlichen Gimmicks. Schauen wir heute zunächst auf den microKORG S. Auf der Erfolgsspur des...

Mehr...

Follow us on Twitter!Follow us on FaceBook

Pioneer bringt DJM-250

Geschrieben von Olaf | Geposted in DJ-Equipment | Geschrieben am 23.09.2011 | Dieser Beitrag wurde bisher 1688 mal gelesen.

0

Na das ist für -Maßstäbe gerade zu ein Schnäppchen. Gerade einmal 299,- € wird der neue DJM-250 kosten. Dabei wartet der 2-Kanal mit einigen Features aus den High-End-Geräten des Herstellers auf.

Um nahtlose Übergänge zwischen zwei Tracks zu ermöglichen, wurden z.B. die vom DJM-900 Nexus bekannten zwei Filter zur Klangfärbung übernommen. Natürlich operieren diese unabhängig auf jedem Kanal.

Acht Eingänge (vier Eingänge für Mutli-Player und analoge Turntables sowie drei AUX-Inputs und ein Eingang für Mikrofone) für Klangformer wie MP3-Player oder Synthies warten auf Anschluss.

Ausgangsseitig wurden symmetrische XLR-Anschlüsse verbaut. Damit soll ein besseres, präziseres Klangbild erzielt werden. Hat aber auch den Vorteil, dass sich z.B. aktive Lautsprecher ohne Adapter etc. direkt anschließen lassen.

Features des DJM-250:

  • XLR Master Ausgänge
  • Abmessungen: 24cm (W) x 30cm (D) x 10,8cm (H)
  • 3-Band-Equalizer, Isolator (+9dB to -∞)
  • 3fach einstellbare Crossfaderkurve
  • Pegelanzeige für jeden Kanal
  • Gewicht: 3,1 kg
  • zwei getrennt voneinander regelbare Filtersektionen (je Hoch-/Tiefpass)
  • Fader Start Funktion
  • digitale Klangverarbeitung mit 24bit/48kHz
  • 8 Eingangskanäle

Schlagwörter: ,

Schreib einen Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin