Aus dem Archiv...

Von wegen Servicewüste – der ‚Kundendienst‘ hilft g

‚Kundendienst‘ – unter diesem Pseudonym kommentiert derzeit ein Fake-User auf Unternehmensseiten bei Facebook mal satirisch, mal witzig, mal frech die Einträge aufgebrachter Kunden. Dadurch entsteht auch gern einmal ein hitziges Ping-Pong, wenn z.B. die aufgebrachte, verärgerte Danone-Konsumentin...

Mehr...

Follow us on Twitter!Follow us on FaceBook

Pioneer bringt DJM-250

Geschrieben von Olaf | Geposted in DJ-Equipment | Geschrieben am 23.09.2011 | Dieser Beitrag wurde bisher 1501 mal gelesen.

0

Na das ist für -Maßstäbe gerade zu ein Schnäppchen. Gerade einmal 299,- € wird der neue DJM-250 kosten. Dabei wartet der 2-Kanal mit einigen Features aus den High-End-Geräten des Herstellers auf.

Um nahtlose Übergänge zwischen zwei Tracks zu ermöglichen, wurden z.B. die vom DJM-900 Nexus bekannten zwei Filter zur Klangfärbung übernommen. Natürlich operieren diese unabhängig auf jedem Kanal.

Acht Eingänge (vier Eingänge für Mutli-Player und analoge Turntables sowie drei AUX-Inputs und ein Eingang für Mikrofone) für Klangformer wie MP3-Player oder Synthies warten auf Anschluss.

Ausgangsseitig wurden symmetrische XLR-Anschlüsse verbaut. Damit soll ein besseres, präziseres Klangbild erzielt werden. Hat aber auch den Vorteil, dass sich z.B. aktive Lautsprecher ohne Adapter etc. direkt anschließen lassen.

Features des DJM-250:

  • XLR Master Ausgänge
  • Abmessungen: 24cm (W) x 30cm (D) x 10,8cm (H)
  • 3-Band-Equalizer, Isolator (+9dB to -∞)
  • 3fach einstellbare Crossfaderkurve
  • Pegelanzeige für jeden Kanal
  • Gewicht: 3,1 kg
  • zwei getrennt voneinander regelbare Filtersektionen (je Hoch-/Tiefpass)
  • Fader Start Funktion
  • digitale Klangverarbeitung mit 24bit/48kHz
  • 8 Eingangskanäle

Schlagwörter: ,

Schreib einen Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin