Aus dem Archiv...

Gewinne Tickets für die Musikmesse

Für die Musikmesse 2011 in Frankfurt verlost Alesis auf deren Alesis.eu Facebookseite derzeit 5 x 2 Tickets für die Musikmesse. Um an der Verlosung teilzunehmen, muss man lediglich Fan der Seite werden und auf den „like it“ Button bei der Ticketverlosung gehen. Nicht’s leichter als...

Mehr...

Follow us on Twitter!Follow us on FaceBook

Die Korg Monotron Familie bekommt Zuwachs

Geschrieben von Sascha | Geposted in Allgemein | Geschrieben am 05.12.2011 | Dieser Beitrag wurde bisher 1586 mal gelesen.

0

Pünktlich zur Weihnachtszeit möchte ich euch die kleine analoge Sippe der Monotron´s von vorstellen, die mit ihrer handlichen Form und den irren Spaßfaktor auch als Weihnachtspräsent dienlich sein können. Für alle die den Mini-Synthie noch nicht kennen, hier ein kurzer..

Korg Monotron

Überblick
Der Monotron ist ein kleiner analoger Synthesizer, der die gute alte KORG Tradition wieder aufleben lässt. Kaum größer als eine Zigarettenschachtel passt er in jede Hosentasche und kann via Batterie sogar unterwegs betrieben werden. Dabei kann man zwischen dem eingebauten Lautsprecher oder Kopfhöreranschluss wählen.

Dank der sogenannten Ribbon-Controller Technologie ist das Spielen des Winzlings kinderleicht. Auch die übersichtlichen LFO- und VCF-Einstellungen kann man bequem mit wenigen Hand(Finger)griffen ändern. Ein weiteres Feature ist der AUX Eingang, mit dessen Hilfe du externe Audioquellen bearbeiten kannst. Über die Eingangsbuchse wird die Signalquelle direkt vor den VCF in den Signalweg eingeschleift. Somit kannst du z. B oder Audio-Player anschließen und filtern.

Monotron Duo

 Wie bereits erwähnt ist der Monotron nicht das einzige Familienmitglied. Neu dazugekommen sind Monotron Delay und Duo. Namentlich unschwer zu erkennen hat der Delay ein eingebautes Space-Echo der dem analogen Sound der Classic Variante noch zusätzlich Wärme und Dynamik verleiht. Der Duo kombiniert hingegen zwei individuell stimmbare Oszillatoren (VCO´s), die mit der Cross-Modulationsmöglichkeit aufregende Sounds erzeugen können. Auch diese beiden sind analog-übersichtlich gehalten und können mittels Batterie und Lautsprecher/Kopfhörerbuchse unterwegs betrieben werden.

Fazit
Als ich das erste mal den Monotron in der Hand hatte, fühlte ich mich wirklich in die Anfänge der analogen zurückversetzt. Das Teil ist wie eine Art Gameboy mit dem man stundenlang Spaß haben kann und immer wieder neue Wege findet, einen Ton zu erzeugen oder zu bearbeiten. Echt schade finde ich die Tatsache, das keine Möglichkeit besteht, das Gerät via anzusteuern, da soundmäßig richtig Potenzial  dahinter steckt.

Alles in allem: Mini-Spaßmaschine mit Suchtfaktor für jedermann.
Delay & Duo sind offiziell ab Januar 2012 zu haben, den Classic gibts jetzt schon bei uns.

Schlagwörter: , , , ,

Schreib einen Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin