Aus dem Archiv...

Buß- & Bet-Tag

In Sachsen ist heute nichts los – da wird allerorten nur gebetet und gebüßt. Wofür auch immer… Heißt also, dass der Laden heute dunkel bleibt, alle Stecker gezogen sind, nicht geöffnet ist. Ganz im Gegensatz zum Onlineshop. Der hat offen. Versprochen! Teilen:TweetE-Mail

Mehr...

Follow us on Twitter!Follow us on FaceBook

„CD-Player“ für LPs

Geschrieben von Olaf | Geposted in Allgemein | Geschrieben am 20.04.2016 | Dieser Beitrag wurde bisher 452 mal gelesen.

0

recplay-digitalDarauf haben die audiophilen Schallplatten-Genießer gewartet. Sich dem Musikgenuss hemmungslos hingeben und seine Plattensammlung verschleißfrei abspielen können. Keine störenden Knackser, kein Knistern!

Möglich macht es eine Erfindung, die quasi den CD-Player für die Schallplatte darstellt. Also ein Laserplattenspieler, der die LP kontaktfrei abtastet und dennoch das altbekannte Plattenfeeling nicht vermissen lässt. Stichwörter hier: analoge Wärme, Klangnuancen usw – das bekommt man bei Digitaltechnik eben einfach nicht.

Robert Stoddard heißt der Erfinder des Ganzen. Er entwickelte ein optisches Tonabnahmeverfahren, womit Schallplatten kontaktfrei abgespielt werden. Das bedeutet auch, dass diese in Zukunft nicht mehr verschleißanfällig sind – und knisternde, kratzende Platten sind der Graus eines jeden Plattensammlers. Mit jedem Abspielen verschlechterte sich der Zustand der Platte. Doch diese Zeiten sind nun vorbei.

Jedoch sollte man schon ein wirklich eingefleischter Platten-Enthusiast sein. Denn billig ist der Spaß nicht. Knapp 10.000 € sind das Minimum für den „Plattenspieler“.

Gefunden bei Otto in der Wirtschaftswoche, wer mehr dazu lesen mag, sollte hier einmal klicken.

Schreib einen Kommentar

Page optimized by WP Minify WordPress Plugin